Aktuelles chirurgisches Wissen

Kalter Knoten in der Schilddrüse - was tun?

Home  |  Rubriken  |  Aktuelles chirurgisches Wissen  |  Kalter Knoten in der Schilddrüse - was tun?

Über diesen Podcast

Schilddrüsenoperationen zählen zu den häufigsten operativen Eingriffen überhaupt. Grund genug, sich als Allgemein- und Viszeralchirurg:in intensiv mit diesem Thema zu beschäftigen. Und immer wieder werden Patient:innen mit einem isolierten Knoten in einer normal großen Schilddrüsen vorgestellt. Harmloser Knoten oder doch ein Malignom? Welche präoperative Diagnostik ist notwendig, wie sieht die operative Strategie aus, wie ist die Prognose? Fragen, die von einer efahrenen endokrinen Chirurgin in diesem Podcast beantwortet werden.

Moderator:in

Prof. Dr. med. Wolfgang Schröder

Interviewpartner:in

Prof. Dr. med. Costanza Chiapponi

Podcasts

Aktuelles chirurgisches Wissen

Should I stay or should I go? Belastung nach Frakturen

Belastung nach Frakturen, schlecht untersucht, aber heiß diskutiert… Wenig Literatur und viel Emotion… Wir haben eine aktuelle Kongressitzung bei der VSOU zum Anlass genommen, das Thema Belastung nach Frakturen der unteren Extremität am Beispiel der Tibiakopffraktur für euch aufzuarbeiten.

weiterführende Literatur:
Characteristics of postoperative weight bearing and management protocols for tibial plateau fractures: Findings from a scoping review

John B. Arnold, Chen Gang Tu, Tri M. Phan, Mark Rickman, Viju Daniel Varghese, Dominic Thewlis, Lucian B. Solomon

Zum Podcast
Aktuelles chirurgisches Wissen

DCK Kompakt 2024

Das Surgeon Talk Team ist für Euch beim 141. Deutschen Chirurgie-Kongress in Leipzig ausgeschwärmt und hat Euch eine Menge spannender Kurz-Interviews mitgebracht. 

Wer diesen jährlich stattfindenden Kongress für alle Teilgebiete der Chirurgie noch nicht kennt, bekommt hier als Student:in, Weiterbildungsassistent:in oder ganz einfach chirurgisch Interessierte:r einen guten Überblick über relevante Themen und ganz sicher Appetit auf nächstes Jahr.

DCK Kompakt wurde produziert mit freundlicher Unterstützung von:

Zum Podcast
Klinische Fall­präsentationen

Fallbasiertes Lernen: endokrinen Chirurgie

Fallbasiertes Lernen ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil der sechsjährigen Facharztweiterbildung. Zusammen mit Springer-Medizin wird dieses Konzept in den verschiedenen Formaten weiter ausgebaut. Den Auftakt hierzu macht ein Fall aus der endokrinen Chirurgie, ein 71 jähriger Patient mit einem Inzidentalom der Nebenniere. Und nach 20 Minuten habt ihr von Professor Costanza Chiapponi alles gehört, was ihr für die Facharztprüfung zum Phäochromozytom wissen müsst - kompakt und auf den Punkt.

Weiterführende Literatur des Springer-Verlages finden Sie hier!

Zum Podcast
Aktuelles chirurgisches Wissen

"Augmented and Virtual Reality" im OP der Zukunft

Augmented und Virtual Reality sind in vielen Bereichen bereits gelebte Realität und auch in der Medizin schreitet diese Technologie mit nicht geglaubten Schritten voran. Werden die Assistenz-Systeme der "Mixed Reality" die präoperative OP-Planung und die Arbeit im OP nachhaltig verändern? "In jedem Fall" meint Prof. Weyhe, Direktor der Chirurgischen Klinik am Pius Hospital Oldenburg, und das in kürzerer Zeit als wir uns vorstellen können. Fakten zu einem Zukunftsthema, die uns staunen lassen.

Zum Podcast

Klinikum der Universität zu Köln
Allgemein-, Viszeral-, Tumor- und Transplantationschirurgie
Chirurgische Leiterin Endokrine Chirurgie
Kerpener Str. 62
50937 Köln

und

Evangelisches Klinikum Köln Weyertal
Chefärztin Endokrine Chirurgie
Weyertal 76
50931 Köln

Studium

1998-2002
Studium der Literatur und Philosophie
Pisa, Italien (Diplom in altgriechischer Literatur 07/2002)

2002-2008
Studium der Humanmedizin, LMU, München (Staatsexamen 11/2008)

Akademische Laufbahn

04/2008-08/2008
Stipendium der Harvard-München-Allianz an der Harvard-Medical-School, Boston, USA

03/2011
Promotion an der LMU, München, zum Thema „Kombination von gpIIb/IIIa-Blockade und adoptivem T-Zell-Transfer im Modell der Metastasierung des B16-Melanoms“ im Rahmen des Promotionsstudiengangs molekulare Medizin am Walter-Brendel-Institut der LMU, München (FöFoLe Stipendium)

10/2017
Erhalt der Venia Legendi an der Universität zu Köln

Klinische Weiterbildung

01/2009-10/2013

Assistenzärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie der LMU, München

01/09 – 09/12: Campus Innenstadt: Direktor Prof. Dr. W. Mutschler

10/12 – 10/13: Campus Großhadern: Direktor Prof. Dr. K.W. Jauch 

11/2013 - 05/2016
Assistenzärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Direktorin Professor Dr. C. J. Bruns

01/2015
Anerkennung zum Facharzt für Viszeralchirurgie (Ärztekammer Sachsen-Anhalt)

seit 06/2016
Fachärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie der Universität zu Köln, Direktorin Professor Dr. C. J. Bruns

seit 11/2017
Oberärztin der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Tumor und Transplantationschirurgie 

seit 01/2020
Chefärztin für Endokrine Chirurgie am Evangelischen Klinikum Köln Weyertal

Schwerpunkte

Endokrine Chirurgie
Bereichsleiterin der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie der Otto-von-Guericke Universität, Magdeburg und aktuell der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie der Uniklinik Köln 

Medizindidaktik
Dozentin für die Medizindidaktik-Kurse für Habilitanden an der LMU (Kurse auf Frauenchiemsee, Äthiopien, Chile), Planung und Organisation des Staatsexamensrepetitoriums der LMU, Lehrbeauftragte der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Lehrbeauftrage der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie der Uniklinik Köln

Zusatzweiterbildungen

ATLS, ALS (Instructor), Notfallmedizin (Tätigkeit als Notärztin am Standort München Mitte 2012-2013)

Fellow of the European Board of Surgery (F.E.B.S.) Endocrine Surgery