Aktuelles chirurgisches Wissen

Die Sache mit dem Totenschein

Home  |  Rubriken  |  Aktuelles chirurgisches Wissen  |  Die Sache mit dem Totenschein

Über diesen Podcast

Ein Patient verstirbt nach chirurgischem Eingriff, wohlmöglich noch nach mehreren postoperativen Komplikationen. Schlimm genug - und jetzt noch der Totenschein. Wer hat sich in dieser Situation nicht schon gefragt, wo das richtige Kreuz auf dem Totenschein zu setzen ist und mit welchem Kreuz die Leiche von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt wird? Grund genug, hier einmal Klarheit zu schaffen und nachzufragen bei Prof. Markus Rothild, Direktor des Insituts für Rechtmedizin der Universitätsklinik Köln.

Moderator:in

Prof. Dr. med. Wolfgang Schröder

Interviewpartner:in

Prof. Dr. med. Markus A. Rothschild

Podcasts

Aktuelles chirurgisches Wissen

Akutes Abdomen? Was ist das? Und wenn ja, wie viele?

Das akute Abdomen ist ein allseits beliebtes Prüfungsthema und bei allen Chirurgen und Chirurginnen DIE Diagnose schlecht hin. Aber was bedeutet es überhaupt? Wie finde ich raus, was das Problem ist und gibt es einen allgemeinen Zugangsweg? Hierzu spreche ich mit meinem Gast Prof. Oliver Mann.

Zum Podcast
Aktuelles chirurgisches Wissen

PFAS – die Taylor Swift der Medizintechnik... und was deren Aus für die Chirurgie bedeutet

PFAS sind per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen, die in sehr vielen Verbrauchsprodukten - und in sehr vielen Medizinprodukten - eingesetzt werden. Gelangen diese "Ewigkeitschemikalien" in die Umwelt, werden sie auf Grund ihrer Langlebigkeit nicht abgebaut. Produktion, Verwendung und Import dieser Stoffgruppe sollen EU-weit beschränkt werden. Was das für die Medizintechnik und unser tägliches Arbeiten bedeutet, besprechen wir hier mit einem, der es weiß: Michael Banghard arbeitet als Senior Consultant Government Affairs für einen führenden Medizinproduktehersteller in Deutschland und hilft uns, das Problem zu verstehen.

Hier gibt es weiterführende Literatur!

Zum Podcast
Chirurgische Karriere

Angstfrei durchs M3!

"Nur noch eine letzte Prüfung, dann hast du es geschafft!" Wenn dieser Standartsatz, den man sich als Prüfling kurz vor dem M3 oft anhört, doch so einfach wäre… Um die Studierenden optimal auf das M3 vorzubereiten, hat Prof. Dr. Andreas Kirschniak sich zusammen mit dem BDC etwas Fantastisches einfallen lassen. Seid gespannt!

Hier geht es zu den M3-Prüfungsvideos des BDC: https://www.bdc-eakademie.de/m3-pruefungsvideos/2/uebersicht

Zum Podcast
Chirurgische Karriere

Alpha und omega: Laparotomie und Bauchdeckenverschluss

Laparotomie und Bauchdeckenverschluss sind die Eckpfeiler einer jeden offenen Operation und letztlich das, was Patient:innen als erstes nach der Operation als operatives Ergebnis wahrnehmen können. Im Podcast mit PD Dr. Julian Harnoß sprechen wir über die operative Theorie und Technik sowie Tipps und Tricks zur Prävention von Kurz- und Langzeitkomplikationen.

Zum Podcast

Direktor
Institut für Rechtsmedizin
Universitätsklinikum Köln (AöR)
Melatengürtel 60/62
50823 Köln

Akademischer Lebenslauf/Beschäftigungsverhältnisse:

1981 Abitur am Canisius Kolleg Berlin

1981 - 1988 Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin

1988 Approbation als Arzt

1988 - 1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtsmedizin der Freien Universität Berlin

1989 Promotion zum Dr. med. (magna cum laude)

1993 Anerkennung als Arzt für Rechtsmedizin

1995 - 2001 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Rechtsmedizin der Freien Universität Berlin

1999 Habilitation und Erlangung der Venia legendi für das Fach Rechtsmedizin

08/1998, 07/1999 u. Untersuchung von Massengräbern in Bosnien-Herzegovina sowie im Kosovo

07/2000 (UNMIK) im Auftrag des UN-Kriegsverbrechertribunals (UN-ICTY)

2001 - 2002 Universitätsprofessor für Rechtsmedizin am Zentrum der Rechtsmedizin der J.W. Goethe-Universität Frankfurt/Main

seit 2002 Universitätsprofessor (C4) für Rechtsmedizin am Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Köln

Schwerpunkte wissenschaftlicher Tätigkeit:

- Wundballistik
- Forensische Traumatologie
- Identifizierung Verstorbener nach Massenereignissen
- Ärztliche Rechts- und Berufskunde

Funktionen in wissenschaftlichen Gesellschaften und Institutionen:

seit 2011 Fellow der Academy of Forensic Medical Sciences

seit 2011 Prodekan für Studium und Lehre an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

seit 2013 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der International Academy of Legal Medicine

seit 2018 Vorsitzender des Ethik-Konsils des Universitätsklinikums Köln

seit 2018 Vorsitzender des Studienbeirats der Med. Fakultät der Universität zu Köln

seit 2004 Mitglied der Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

seit 2022 Mitglied des Ethikkommitees der Universitätsklinikums Köln

- Mitglied der wissenschaftlichen Redaktion von DEUTSCHES ÄRZTEBLATT
- Mitglied der Fachredaktion von PSCHYREMBEL Klinisches Wörterbuch (de Gruyter)
- Mitherausgeber der Zeitschrift RECHTSMEDIZIN (Springer Verlag)
- Mitherausgeber der Zeitschrift MEDIZINRECHT (Springer Verlag)