Chirurgische Karriere

Auf zu neuen Ufern - eine Forschungsrotation im Ausland

Home  |  Rubriken  |  Chirurgische Karriere  |  Auf zu neuen Ufern - eine Forschungsrotation im Ausland

Über diesen Podcast

Ein Forschungsaufenthalt im Ausland galt lange Zeit als das Non-Plus Ultra in der universitären Karriere. Nichtdestotrotz ist es ein großer Schritt, der mitunter auch Mut erfordert. Wie organisiert man eine Forschungsrotation ins Ausland, was sind die Vor- und Nachtteile und wie ist es, wieder zurück zu sein? Diese Fragen beantwortet Dr. Louisa Bolm aus dem Universitätsklinikum Lübeck. Sie berichtet von ihren Erfahrungen und ihrer Auslandsrotation in die Pankreasforschung am  Massachusetts General Hospital, Boston, USA.

Moderator:in

Dr. med. Mara R. Goetz

Interviewpartner:in

Dr. med. Louisa R. Bolm

Podcasts

Aktuelles chirurgisches Wissen

Akutes Abdomen? Was ist das? Und wenn ja, wie viele?

Das akute Abdomen ist ein allseits beliebtes Prüfungsthema und bei allen Chirurgen und Chirurginnen DIE Diagnose schlecht hin. Aber was bedeutet es überhaupt? Wie finde ich raus, was das Problem ist und gibt es einen allgemeinen Zugangsweg? Hierzu spreche ich mit meinem Gast Prof. Oliver Mann.

Zum Podcast
Aktuelles chirurgisches Wissen

PFAS – die Taylor Swift der Medizintechnik... und was deren Aus für die Chirurgie bedeutet

PFAS sind per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen, die in sehr vielen Verbrauchsprodukten - und in sehr vielen Medizinprodukten - eingesetzt werden. Gelangen diese "Ewigkeitschemikalien" in die Umwelt, werden sie auf Grund ihrer Langlebigkeit nicht abgebaut. Produktion, Verwendung und Import dieser Stoffgruppe sollen EU-weit beschränkt werden. Was das für die Medizintechnik und unser tägliches Arbeiten bedeutet, besprechen wir hier mit einem, der es weiß: Michael Banghard arbeitet als Senior Consultant Government Affairs für einen führenden Medizinproduktehersteller in Deutschland und hilft uns, das Problem zu verstehen.

Hier gibt es weiterführende Literatur!

Zum Podcast
Chirurgische Karriere

Angstfrei durchs M3!

"Nur noch eine letzte Prüfung, dann hast du es geschafft!" Wenn dieser Standartsatz, den man sich als Prüfling kurz vor dem M3 oft anhört, doch so einfach wäre… Um die Studierenden optimal auf das M3 vorzubereiten, hat Prof. Dr. Andreas Kirschniak sich zusammen mit dem BDC etwas Fantastisches einfallen lassen. Seid gespannt!

Hier geht es zu den M3-Prüfungsvideos des BDC: https://www.bdc-eakademie.de/m3-pruefungsvideos/2/uebersicht

Zum Podcast
Chirurgische Karriere

Alpha und omega: Laparotomie und Bauchdeckenverschluss

Laparotomie und Bauchdeckenverschluss sind die Eckpfeiler einer jeden offenen Operation und letztlich das, was Patient:innen als erstes nach der Operation als operatives Ergebnis wahrnehmen können. Im Podcast mit PD Dr. Julian Harnoß sprechen wir über die operative Theorie und Technik sowie Tipps und Tricks zur Prävention von Kurz- und Langzeitkomplikationen.

Zum Podcast

Klinik für Chirurgie – Allgemein-, Viszeral-, Thorax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie
Campus Lübeck - Haus A
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Ratzeburger Allee 160
23538 Lübeck

Studium, Promotion und Weiterbildung

2011 - 2017        Studium Humanmedizin an der Universität zu Lübeck

2014 - 2017        Promotion an der Klinik für Chirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck (Direktor Prof. Dr. Tobias Keck), Betreuung der Promotion durch Prof. Dr. Ulrich Wellner

Titel "Die Rolle von Tumor-assoziierten Fibroblasten, desmoplastischer Stromareaktion und translationalen Prognosefaktoren bei duktalem Adenokarzinom des Pankreas und Ampullenkarzinomen"

Publikationen im Rahmen der Promotion:

Bolm L et al. (2017) The role of fibroblasts in pancreatic cancer: extracellular matrix versus paracrine factors. Tansl Oncol 10:578-588.

Lai ZW, Bolm L et al. (2016) Characterization of various cell lines from different ampullary cancer subtypes and cancer associated fibroblast-mediated responses. BMC Cancer 16:195.

Lapshyn H, Bolm L et al. (2017) Histopathological tumor invasion of the mesenterico-portal vein is characterized by aggressive biology and stromal fibroblast activation. HPB 19:67–74.

Lapshyn H, Bronsert P, Bolm L et al. (2016) Prognostic factors after pancreatoduodenectomy with en bloc portal venous resection for pancreatic cancer. Langenbecks Arch Surg 401:63–69.

Wellner UF, Krauss T, Csanadi A, Lapshyn H, Bolm L et al. (2016) Mesopancreatic stromal clearance defines curative resection of pancreatic head cancer and can be predicted preoperatively by radiologic parameters: a retrospective study. Medicine 95: e2529

Seit 2018              Assistenzärztin an der Klinik für Chirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-                                 Holstein, Campus Lübeck

2020-2022           Auslands-Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am Department of Surgery, Warshaw Pancreatic Research Laboratory, Massachusetts General Hospital, Harvard Medical School

Auszeichnungen und Stipendien

2020-2021           Warshaw Fellow, Stipendium verliehen durch das Warshaw Institute for Pancreatic Cancer Research für das Projekt “Characterizing stromal subtype-specific response to stroma-targeted therapies” im Rahmen des DFG Forschungsaufenthalts

2020-2022           Auslands-Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am Department of Surgery, Warshaw Pancreatic Research Laboratory, Massachusetts General Hospital, Harvard Medical School

2020                      Poster Preis des Deutschen Pancreasclub (DPC) für das beste Poster in der Kategorie: Pancreatic Surgery Clinical Research

2019                      Abstract Preis der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) für das beste Abstract Viszeralchirurgie

2019                      Poster Preis der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

2019                      Reisestipendium des Deutschen Pancreasclub (DPC)

2018                      Otto Roth Preis der Universität zu Lübeck für die beste Promotion Medizin

2018                      Travel Grant des European Pancreatic Club (EPC)

2018                      Walter Brendel Preis der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) für die beste Promotion in der Viszeralchirurgie 2017

2017                      Studentenstipendium für den Trainingskurs ‘minimal-invasive

                               Pancreatic Surgery’

2015                      Technique Transfer Grant der European Society of Radiotherapy für Training in Brachytherapy an der Universitätsklinik Wien (AKH Wien)

2014                      Travel Grant der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)